Gauliga weiblich 2019

Erfolgreicher Wettkampf in Dettingen

Anfang November fand in Dettingen das Finale der diesjährigen HBTG- Liga statt.
Bereits in der Vorrunde, die in Überlingen stattgefunden hatte, wurde der Grundstein für die endgültige Platzierung gelegt. Die Turnerinnen des Hegau-Bodensee-Turngaus traten in 8 Wettkampfklassen an. Insgesamt waren 30 Mannschaften mit Turnerinnen im Alter von 7 bis 21 Jahren am Start.
An den vier Geräten Sprung, Reck/Barren, Schwebebalken und Boden wurden in allen Klassen sehr gute Leistungen gezeigt. In manchen Wettkampfklassen war die Leistungsdichte sehr hoch und so gab es auch sehr knappe Ergebnisse.
Im Wettkampf 3/LK 4 (Jahrgangsoffen) gelang es dem TV Konstanz, sich im Finale am TV Engen vorbeizuschieben und den dritten Platz zu erreichen. Das engste Ergebnis gab es im Wettkampf 3 in der LK 4, hier konnte der TV Überlingen mit 0,20 Punkten Vorsprung vor dem StTV Singen seinen ersten Platz aus der Vorrunde verteidigen.
Ansonsten wurden aber die Ergebnisse aus der Vorrunde bestätigt.

Die Ergebnisse im Überblick:
WK1/ P3-P4 (Jg. 2011): 1. TSV Überlingen am Ried
WK 2/ P4/5 (Jg 2009) : TV Überlingen (452,00) , 2. TuG Watterdingen (447,60),
3. StTV Singen (446,10)
WK 3/LK4 (Jg 2007): 1.TV Überlingen (296,35), 2. StTV Singen (296,15), 3. TV Konstanz (283,60)
WK 4/LK 3 (Jg 2005): 1 TV Konstanz (312,15) 2. TV Überlingen (291,50)
WK 5/LK 4 AK:1. TV Engen (237,80)
WK 6/ LK 3 (Jahrgangsoffen): 1. TV Engen (298,90) , 2.TV Markdorf (287,25), 3.TV Konstanz (276,35)
WK 7/LK2 (Jahrgangsoffen): 1. StTV Singen (320,80) 2. TV Konstanz (287,85)