Neuer Vorstand im HBTG

01-04-2019

Teilnehmer aus 69 Vereinen aus dem Hegau-Bodensee-Turngau waren am Samstag Nachmittag bei schönstem Wetter in der Hohenhewenhalle in Engen-Welschingen vertreten. ‚Vielleicht sind sie gespannt, wie es mit dem Hegau-Bodensee-Turngau weitergeht?‘ mutmaßte Thomas Möller, der scheidende Vorstand des Turngaus. Thomas wollte sein Amt eigentlich schon im letzten Jahr abgeben, denn aufgrund einer beruflichen Veränderung konnte er in den letzten Monaten den Vorsitz nur noch eingeschränkt und aus der Ferne wahrnehmen. Bei der letzten Jahreshauptversammlung konnte allerdings niemand davon überzeugt werden, den Vorsitz im Turngau kommissarisch zu übernehmen. So musste sich der Vorstand in den letzten Monaten selbst organisieren und hat dies auch sehr erfolgreich bewältigt. Im Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden wurden demnach auch keine großen Veränderungen aufgeführt, bewährtes wie die Homepage und die App wurden nochmals in Erinnerung gerufen, auf die Mietgeräte des HBTG und den Pavillon wurde hingewiesen und Anne Weber erläuterte in ihrem Finanzbericht die erwirtschafteten Zahlen aus dem abgelaufenen Geschäftsjahr, das positiv abgeschlossen werden konnte. Dies erlaubt es dem HBTG die Beiträge für die Vereine auch weiterhin nicht zu erhöhen und trotzdem zu investieren. Die Lehrgänge und Fortbildungen sind nach wie vor ein wichtiges Angebot für die Helfer und Übungsleiter im HBTG und werden auch 2019 angeboten. Hier steigen die Teilnehmerzahlen weiterhin an. Aber auch im Wettkampfbereich werden die Angebote von den Vereinen und Teilnehmern gerne angenommen.
Wiltrud Bossert-Engmann berichtete als BTB-Regional-Referentin von der letzten Umfrage des BTB zum Stand der Übungsleitergewinnung. Vor allem in den Bereichen Kinder- und Gerätturnen werden häufig nicht lizenzierte Übungsleiter eingesetzt, denn für die Übungsleiter bedeutet der Lizenzerwerb ziemlich viel Zeit und Lernen, was sich dann anschließend nicht unbedingt in der Vergütung niederschlägt. Als Übungsleiter regelmäßig in der Sporthalle zu stehen hat nach wie vor viel mit Engagement und Ehrenamt zu tun.


Thomas Stampfer, Vizepräsident im Badischen Turner-Bund, übernahm die Entlastung des Vorstandes und bedankte sich herzlich bei Thomas Möller, der den HBTG in den letzten 6 Jahren in vielen Bereichen erneuert und auf modernere Zeiten eingeschworen hat. ‚Im BTB beobachtet man sehr genau, was sich hier im HBTG so alles tut‘ meinte Thomas Stampfer.
Thomas Möller und Thomas Stampfer ehrten die zahlreichen verdienten Mitarbeiter aus den Vereinen mit den silbernen und goldenen Ehrennadeln des HBTG, mit der Ehrennadel in Bronze des DTB für 20-jährige Tätigkeit im Verein und der Goldenen Verdienstplakette des BTB für 25 jährige Tätigkeit.


Nach kurzer Pause bei Kaffee und Kuchen, die durch die Turngemeinschaft Welschingen angeboten wurden, standen die Neuwahlen des Vorsitzenden, des stellvertretenden Vorsitzenden und Bereichsleiter für Fitness und Gesundheit und des Bereichsleiter für Vereinsentwicklung an. Hede Gesine Elsing hatte sich im Vorfeld über die Aufgabenfelder des Vorsitzenden erkundigt und stellte sich zur Wahl. Hede wird nun neben ihrer Tätigkeit als Vorsitzende des TuS Hödingen auch den Vorsitz im Hegau-Bodensee-Turngau übernehmen. Anja Huber stellte sich als neuer Bereichsvorstand Gymwelt vor und wurde genauso wie Frank Rosenfeld, der wieder für den Bereich Vereinsentwicklung kandidierte einstimmig gewählt. Damit ist das Team des HBTG wieder komplett und kann mit neuem Elan in die Aufgaben für das anstehende Jahr starten. Die wichtigsten Veranstaltungen wurden nochmals dargestellt. Bereits am nächsten Wochenende startet ein wichtiges Seminar über die Jugend-(Mit)Arbeit im Verein, die Ideenbörse im Herbst bietet in diesem Jahr zahlreiche Workshops für den Bereich Jugend und Wettkampfsport an und im Turncamp in den Sommerferien gibt es noch freie Plätze. Bereits Anfang Mai wollen sich der Vorstand und Interessierte aus dem Turngau treffen, denn im Jahr 2021 feiert der Turngau seine Gründung vor 150 Jahren. Dieses Jubiläum will vorbereitet sein und am 7. Mai soll ein erstes Treffen dazu stattfinden. (wbe)

Ehrennadel in Silber vom HBTG für 10 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit im Verein erhielten:

Isabel Hupfeld, Tanja Klöpfer – TG Welschingen,

Dr. Hans Wagner – TV Konstanz

Claudia Feifel – TuS Meersburg

Ehrennadel in Gold vom HBTG für 15 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit im Verein erhielten:

Manuela Dreher, Claudia Glaven-Storch, Karin Disch, Simone Keller, Dirk Rothweiler, Angelika Wikenhauser – TG Welschingen

Christa Jäger – TSV Mimmenhausen

Rainer Neff, Gunda Ritter-Mann, Gerhard Schreiner, Anita Weber – TV Konstanz

Claudia Feifel – TuS Meersburg

Thomas Möller, Heike Halter, Anne Weber, Myriam Halter - HBTG

Ehrennadel in Bronze des DTB für 20 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit im Verein erhielten:

Anita Herzig -TV Engen

Volker Braun Volker, Bernd Honsel, Sonja Maier, Heidi Rehm, Nina Welschinger - TV Möggingen

Angelika Wikenhauser, Heike Bezikofer, Andrea Born, Martha Matuttis-Nutz, Milca Pedemonte - TG Welschingen

Goldene Verdienstplakette des BTB für 25 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit im Verein erhielten:

Klaus Lembcke - TV Ludwigshafen

Daniela Kuppel, Margot Thau - TV Möggingen

Herbert Obser, Ralf Obser - TuS Meersburg

Irmgard Mutschall, Rosenmarie Wenger, Irmgard Riede - TG Welschingen